Spatenstich zum Bau des Magnolienhof Impflingen gesetzt

Nun war es endlich soweit! Nach ca. eineinhalb Jahren Planungszeit durften Anja und Markus Hey am 26. März 2021 gemeinsam mit den wichtigsten Partner*innen und Vertretern aus der Politik den ersten Spatenstich zum Bau des Magnolienhofs in Impflingen setzen.


Planungsbeginn war 2019. Baubeginn zu Beginn des Jahres 2021. Das dies ein sehr sportliches Ergebnis ist machte Torsten Blank, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Landau-Land, in seiner Rede deutlich. Zurückzuführen sei dies nicht nur auf eine effektive Kommunalverwaltung sondern vor allem auf das große Engagement, die Begeisterung und den Nachdruck mit dem Anja und Markus Hey mit der Firma mainuvest GmbH das Projekt zum Bau des Magnolienhofs vorantreiben.


Das dieses innovative Wohnkonzept für Menschen im gehobenen Alter zudem den Zahn der Zeit trifft machten nicht nur Alexander Schweitzer, Vorsitzender der SPD-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag, Landrat Dietmar Seefeldt aber auch Ortsbürgermeister Holger Kurz in ihren Reden sehr deutlich. Die Nachfrage nach altersgerechtem Wohnraum sei bereits zum aktuellen Zeitpunkt sehr hoch, der demografischen Entwicklung folgend wird sich die vorherrschende Knappheit in den kommenden Jahren und Jahrzehnten verschärfen. Innovative Lösungen wie der Wohnformenmix des Magnolienhofs im ländlichen Raum können die Bedarfslücke füllen. Der Magnolienhof sei ein Vorreiter im altersgerechten Wohnbau und bereits heute ein Vorzeigeprojekt - hier waren sich die Vertreter der Politik sicher.




Aufgrund von "Corona" im kleinen Kreis


Aufgrund der derzeit bestimmenden epidemischen Lage und der damit verbundenen Restriktionen konnte der symbolische Akt leider nur in sehr engem Kreis gefeiert werden. So konnten lediglich die engsten Partner*innen sowie Vertreter aus der Politik zum Spatenstich geladen werden. Die zahlreichen Interessent*innen, Wegbereiter, Sympathisanten und Befürworter des innovativen Wohnprojekts durften leider nicht an dem Ereignis teilnehmen.


Um allen Interessent*innen die Möglichkeit zu geben, die wesentlichen Momente des Spatenstichs anschauen zu können, haben die Kinder ein Video mit Ausschnitten aus allen Reden, die freundlicher Weise gehalten wurden, erstellt. Luna und Lele Hey und Freundin Angelina Hassendt haben so eine schöne Erinnerung von diesem Ereignis geschaffen.


Erfahrene Partner ziehen an einem Strang


Markus Hey, Geschäftsführer der mainuvest GmbH, betonte die große Bedeutung der beteiligten Partner an dem Projekt. Beispielsweise war die ökumensichen Sozialstation Landau e.V. / gGmbH, vertreten durch die Geschäftsführerin Frau Leiner, wesentlich an der Konzeption des Magnolienhofs beteiligt und hat sich insbesondere für die Gestaltung eines kleinen, überschaubaren Wohnrahmens für die Bewohner*innen eingesetzt. Das Architekturbüro Werkgemeinschaft Landau hat das Konzept gemeinsam mit dem Ingenieurbüro Wirth in Form gebracht und ist mit der architektonischen Planung in den letzten Abschnitten. Zudem unterstützen die FC-Gruppe im Bereich der Technikplanung, die Landschaftsarchitekten hoffmann_röttgen bei der ansprechenden Gestaltung der Grünflächen, sowie die Firma Schlink mit den Abrissarbeiten und der Vorbereitung des Bodens. Das finanzielle Konzept wurde in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Karlsruhe entworfen.


Kontakt


Sie interessieren Sich für eine Wohnung im Magnolienhof, haben Ideen, Anregungen oder interessieren sich für andere Projekte der mainuvest GmbH. Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, schreiben Sie uns eine Email oder rufen Sie uns an. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.


183 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen